Schließanlagen

Bereich:

Digitale Zylinder und Beschläge - Schließanlage der Zukunft!

Digitale Schließanlagen

Zutrittskontrollen von AVT ab der ersten Tür

AVT GmbH errichtet elektronische Schließanlagen mit digitalen Zylindern und Beschlägen.
Abhängig Ihrer Wünsche und Bedürfnisse erstellen wir Ihnen ein passendes Konzept. Dabei ist es vollkommen egal, ob Sie Ihre Haustüre stand alone in Zukunft mittels Smartphone oder Transponder öffnen möchten oder ob daraus ein komplexes Zutrittskontrollsystem werden soll.

Eine moderne Schließanlage stellt einen Teil eines kompletten Sicherheitskonzepts dar.

Ihre elektronische Zutrittskontrolle

Mit einer digitalen Schließanlage von AVT GmbH haben Sie die verlässliche Sicherheit, dass nur befugte Personen Zutritt zu Ihren Räumlichkeiten erhalten.
Eben nur die, die auch entsprechende Zutrittsberechtigungen auf dem Transponder, der Karte oder dem Smartphone haben.
Ein großer Vorteil solcher digitaler Schließsysteme wird spürbar sollte man seinen „Schlüssel“ verlieren. Bei herkömmlichen mechanischen Schließzylindern ist oft ein sehr kostspieliger Austausch aller Schlösser notwendig zu denen der verlorene Schlüssel passt. Stellen Sie sich vor das passiert Ihrem Mitarbeiter, einem Beamten an einer Schule oder Behörde oder einem Facility Manager.
Bei einer digitalen Schließanlage wird einfach der verlorene Identifikationsträger im System gelöscht bzw. gesperrt. Ein Finder kann damit nicht mehr ins Gebäude und Schaden anrichten. Im Gegenteil …  die Anlage registriert sogar sollte versucht werden damit Türen zu öffnen.
Dem Mitarbeiter welcher den Identifikationsträger verloren hat erhält einfach einen neuen.

Ebenso besteht die Möglichkeit z.B. Handwerkern oder Hotelgästen einen „Schlüssel“ auszuhändigen der nur für die Türen und die von Ihnen vorgegebene Dauer berechtigt ist.

Gerne beraten wir Sie noch heute zu Ihren individuellen Ansprüchen und finden das passende die passende Lösung für Sie.

Digitale Schließanlagen mieten oder leasen

Schonen Sie Ihre Liquidität und Bilanz und mieten oder leasen Ihre Digitale Schließanlagen

Vorteile: Digitale Schließanlagen mieten/leasen…

  • ist liquiditätsschonend
  • ist bilanzneutral – schont die Eigenkapitalquote und verbessert das Rating
  • läuft bei Behörden nicht ins Budget
  • bietet steuerliche Vorteile bei der Abschreibung
  • bietet Planungssicherheit und Flexibilität
  • beinhaltet Service und Wartung

Lassen Sie sich von uns beraten und ein unverbindliches Angebot erstellen!*

*Nicht für Endverbraucher!

Unsere Partner

Smartloxx

Smartloxx

Das Smartloxx-Team tritt als neuer Anbieter in den Markt der Sicherheitstechnik ein - mit viel Erfahrung aus zwölf Jahren SECCOR - und mit klaren innovativen Konzepten. Smartloxx kombiniert Zylinder mit dem technologischen Potential des Smartphones und bringt somit den Schließzylinder in die smarte Zukunft. So entstehen Innovationen der Schließtechnik welche den Anwender faszinieren.

Emloc GmbH

Emloc GmbH

Emloc ist Anbieter von Schließsystemen die speziell für die Anforderungen von Versorgern entwickelt wurden.

SALTO Systems GmbH

SALTO Systems GmbH

Mit dem Ziel, den Markt der Zutrittskontrolle zu revolutionieren, setzte sich 2001 ein kleines Team von Sicherheitstechnikexperten im spanischen Oiartzun zusammen und gründete SALTO (spanisch für Sprung). Die Herausforderung bestand darin, eine neuartige elektronische Zutrittslösung zu schaffen, die einfach zu installieren und zu verwalten ist, sich durch Kosteneffizienz und Zuverlässigkeit auszeichnet und sich problemlos sich ändernden Anforderungen anpassen lässt.

Durch das Know-how der Gründer und das im Umfeld von Oiartzun (traditionsreiche spanische Region der Schlösser und Beschläge) vorhandene Fachwissen konnten in kurzer Zeit erste Ergebnisse erarbeitet werden. Die Erfolgsgeschichte von SALTO nahm ihren Lauf und führte das Unternehmen in etwas mehr als 10 Jahren in die weltweite Top 5 der Hersteller von elektronischen Zutrittssystemen. Die Grundlage für den Erfolg bildet die Erfindung des virtuellen Netzwerks auf Basis patentierter Schreib-Lese-Funktionalität samt verschlüsselter Datenübertragung (SALTO Virtual Network, SVN). Damit revolutionierte das Unternehmen die Welt der Zutrittskontrolle und setzte neue Maßstäbe hinsichtlich Sicherheit, einfacher Handhabung und Kostenersparnis, die bis heute ihre Gültigkeit besitzen. Heute hat das Unternehmen neben seinem Hauptsitz im baskischen Oiartzun (Spanien) Niederlassungen in Deutschland, der Schweiz und an 25 weiteren Standorten weltweit. Zutrittslösungen von SALTO finden sich in mehr als 90 Ländern, an über 4 Millionen Türen.  

SALTO in Deutschland

Die SALTO Systems GmbH, Wuppertal, wurde im Sommer 2010 gegründet. Zunächst vertrieb das Unternehmen die Lösungen über neue Vertriebskanäle parallel zu einem Distributor, der seit 2002 SALTO u.a. in Deutschland etabliert hat. Im Jahr 2013 folgte die Übernahme sämtlicher Vertriebsaktivitäten von SALTO durch die deutsche Niederlassung.

Mit mehr als 30 Mitarbeitern betreut und beliefert das Unternehmen seine Partner in ganz Deutschland. Alle Mitarbeiter des Vertriebsaußen- und -innendienstes, des Technischen Supports und des Marketings verfügen über langjährige Expertise in der Sicherheitsbranche. Dank dieses Know-hows der Technik und des Marktes gehört SALTO mittlerweile zu den marktführenden Unternehmen für elektronische Zutrittskontrolle in Deutschland.

VPL LEASING GMBH

VPL LEASING GMBH

Miete, Leasing, Mietkauf: Individuelle Finanzierungslösungen der Sicherheitssysteme von AVT für Unternehmen

Passende Referenzen

Unsere Kunden entscheiden sich für uns und unsere Lösungen um Ihre Sicherheit zu erhöhen. Wir sehen Referenzen als empfindliche Daten an und sehen uns in der Pflicht auch mittels Diskretion den Schutz unserer Kunden zu wahren. Aus diesem Grund verzichten auf darauf Namen zu nennen und Kundenlogos zu zeigen.

Sicherheitslösung für die Hotelbranche am Standort Aschaffenburg

Die Anforderung von Hotels sind vielseitig. Dabei kommt es aber immer auf eine für den Gast möglichst unauffällige Lösung an. Diese sollte er im ersten Moment nicht wahrnehmen. Hotels benötigen immer eine Brandmeldeanlage. Häufig werden in den Fluren und der Lobby aber auch Videosysteme installiert. Sie dienen dazu die Gäste zu schützen. Um dem Gast den Aufenthalt so entspannt wie möglich zu gestalten setzen viele Hotels auf digitale Schließanlagen. Der Gast erhält keinen herkömmlichen Schlüssel mehr, sondern bekommt eine Karte die berechtigt ist alle Türen zu bedienen, die er während seines Aufenhalts betreten darf. Inzwischen ist es auch möglich, dem Gast die Berechtigungen per kostenloser App auf sein Smartphone zu vergeben. Er öffnet Türen dann bei der Ankunft mit dem Mobilgerät. Gerade bei Totel mit einer nicht dauerhaft besetzten Rezeption ist dies eine optimale Lösung.

Sicherheitslösung für ein Softwareunternehmen aus Aschaffenburg

Ein weltweit operierendes Softwareunternehmen mit verschiedenen Standorten in Deutschland zählt auf unser Know How wenn es um die Sicherheit geht. Wir betreiben dort sowohl Einbruchmeldesysteme als auch die Zutrittskontrolle und die Fluchtwegsteuerungen.

Sicherheitslösung für ein Verlagsunternehmen aus Neu Isenburg

Egal ob Verlag, Behörde, Praxis, Kanzlei, Büro- oder Industriegebäude als auch Einfamilienhäuser. Profitieren Sie von unsere langjährigen Erfahrung im Bereich der Sicherheitstechnik. Wir sind darauf spezialisiert Ihnen die richtige und qualitativ Hochwertige Lösung anzubieten die Ihnen die Sicherheit bietet die Sie benötigen und wünschen.

Sicherheitslösung für langjährigen Kunden aus Aschaffenburg

Die Absicherung von großen Industrie- und Produktionsbetrieben gehört für unsere Fachleute zum Kerngeschäft. Oft geht es dabei nicht bur um herkömmliche Sicherheitstechnik die vor Einbruch, Brand und Spionage schützt. Es gibt immer wieder Anforderungen Videoüberwachunskameras zum überwachen von verschiedenen Produktionsprozessen einzubinden. Auch die Zeiterfassung und Zutrittskontrolle setzten wir standortübergreifend um.

Sicherheitslösung für Pharmakonzern aus Mainz

Seit vielen Jahren dürfen wir namenhafte Unternehmen im Rhein/Main Gebiet auf dem dem Gebiet der Sicherheitstechnik betreuen. Viele davon sind in der Medizin- und Chemieindustrie ansässig. Gerade bei der Verarbeitung von Chemikalien ist es wichtig seine Gebäude vor dem Zugriff unerwünschter Personen professionell abzusichern.

Sicherheitslösungen bei einer der größten Banken in Frankfurt/Bonn/Berlin

AVT GmbH darf seit über 30 Jahren ihr Können bei einer der größten deutschen Danken unter Beweis stellen. Wir betreiben und betreuen dort ein Sicherheitmanagemntsystem das sämtliche Systeme der Sicherheitstechnik vereint. Mit täglich über 30.000 Meldungen.

Sicherheitslösungen bei Getränke- und Lebensmittelherstellern aus Mainz

Seit vielen Jahren setzt eine große Kellerei auf unsere Sicherheitstechnik. Über verschiedene Gebäude hinweg laufen dort Videoüberwachungsanlagen, Einbruchmeldeanlagen und Zutrittskontrollsysteme mit denen zur gleichen Zeit auch eine Zeiterfassung realisiert wird.

Sicherheitslösungen für ein Einfamilienhaus in Freigericht

Gefahrenmeldeanlagen für private Einfamilienhäuser werden von AVT GmbH professionell geplant und umgesetzt. Ganz gleich ob es sich um eine herkömmlich verdrahtete Einbruchmeldeanlage in einem Neubau handelt oder um eine Funk-Einbruchmeldeanlage die nachträglich in Bestandsgebäude installiert wird. Zusätzlich lassen sich unsere System mit Rauchwarnmeldern und Überfalltastern ergänzen was Ihre Sicherheit deutlich erhöht.

Downloads

FAQs

Wir geben hier Antworten auf häufig gestellte Fragen zu unseren Lösungen.

Was ist eine Schließanlage oder Zutrittskontrollanlage?

Schließanlagen sind ganz banal ein Türschloss und der Schließzylinder. Das kann zu umfangreichen Systemen führen, die mit Gruppen und / oder Hauptschlüssel Berechtigungen über die mechanischen Eigenschaften der Schlüssel steuern. Der Verlust eines Schlüssels bedeutet hier oft hohe Kosten, wenn viele Zylinder ersetzt werden müssen. Auch die Dauer des Austausches kann zu Problemen führen.

Elektronische Schließanlagen haben hier schon wesentliche Vorteile, da bei Verlust des Schlüssels (Transponder) die Berechtigung schnell entzogen werden kann.
Bei zentral gesteuerten elektronischen Zylindern oder Beschlägen wird eine Funkverbindung zur Steuerung von Berechtigungen eingesetzt. Auch zeitbezogene Berechtigungen können solche Systeme verwalten. Je nach Ausprägung sind in den Zylindern oder Beschlägen auch Speicher enthalten die die Benutzung einzelner Transponder (Karten) speichern. Somit ist ein Nachweis über deren Benutzung möglich.
Elektronische Zylinder passen in der Regel auf alle Standardtürschlösser und ersetzen den Profilzylinder einer Türe.

Zutrittskontrollanlagen haben in der Regel umfassendere Aufgaben wie nur einen Zugang zu gewähren. Es kann auch eine Kombination von elektronischen Zylindern und Ausweislesern erfolgen.
Zutrittskontrollsysteme steuern häufig nicht nur Türen oder Schranken, sondern auch Maschinen, und Prozesse. Zutrittskontrollsysteme verfügen über intelligente Steuer- und Speichereinheiten die auch bei Ausfall von Netzwerkkomponenten die Steuerung einer Zutrittsstelle weiterführen. Das kann bei entsprechender Ausführung auch die Funktion der Sperrelemente beinhalten. Sperrelemente sind zum Beispiel elektrisch Türöffner oder Zuhaltungen. Es gibt auch elektronische Funkschlösser die die Nachrüstung an zum Beispiel Brandschutztüren möglich machen.
Zutrittskontrollsysteme überwachen auch den Zustand der Türen oder Tore auf Ihren Zustand (offen /zu) oder wie lange eine Tür geöffnet wird. Meldungen an eine Sicherheitszentrale sind möglich.
Zutrittskontrollanlagen sind in der Regel Teil eines Sicherheitskonzeptes. In vielen Bereichen zum Beispiel der Finanzwirtschaft, werden damit Dokumentationspflichten erfüllt. In der Lebensmittelproduktion sind solche Nachweise ebenfalls gefordert. Auch in Forschung und Entwicklung werden komplexe Zutrittskontrollen mit entsprechenden Nachweisen verknüpft.
Die Verbindung mit Videoüberwachung rundet die Zutrittskontrolle ab und wird oft kombiniert.
In Verbindung mit einer Einbruchmeldeanlage kann Zutrittskontrolle zum Beispiel Teilbereiche berechtigt scharf / unscharf steuern. Auch in der Haustechnik kann ein Zutrittskontrollsystem zum Beispiel die Klima- oder Heizungsanlage aktivieren.
Zutrittskontrollsysteme sind in der Regel via Netzwerk verbunden und erlauben es damit auch externe Gebäude oder Areale zusteuern. Das kann rund um den Globus geschehen.